Mitgliederbereich
/kreisgruppen/cuxhaven/top/aktuelles/-Aktuelles /kreisgruppen/cuxhaven/top/ueberuns/-Über uns /kreisgruppen/cuxhaven/top/Einrichtungen_und_soziale_Dienste/-Einrichtungen/ soziale Dienste /kreisgruppen/cuxhaven/top/Mitgliedsorganisationen/-Mitglieds-organisationen /kreisgruppen/cuxhaven/top/Selbsthilfegruppen/-Selbsthilfe-gruppen /kreisgruppen/cuxhaven/top/kontakt/-Kontakt /kreisgruppen/cuxhaven/top/landesverband.html-Landes-
verband
/kreisgruppen/cuxhaven/top/Menueplaene/-Menuepläne Essen auf Rädern
Aktuelles
Positiv im Landkreis Cuxhaven - Neue Selbsthilfegruppe geplant

In Cuxhaven entsteht eine Selbsthilfegruppe für HIV-positive und an AIDS erkrankte Menschen und ihren Angehörigen/Partnern. Unter dem Motto Positive Kontakte statt Isolation will die Gruppe Betroffenen und Angehörigen einen Erfahrungsaustausch ermöglichen, um das Leben mit der Erkrankung besser bewältigen zu können.

Die Diagnose einer HIV-Erkrankung ist für Betroffene und Angehörige immer ein Schock und verändert das ganze Leben. Dank der HIV-Medikamente ist es mittlerweile möglich, lange und gut mit dem Virus zu leben. Das wiederum wirft viele Fragen für den Alltag auf.

Menschen mit HIV oder AIDS müssen noch immer mit Ausgrenzung rechnen, zum Beispiel am Arbeitsplatz. Stigmatisierung und die Angst davor sind eine große Belastung für das eigene Wohlbefinden. In einem geschützten Rahmen kann offen über die eigenen Ängste gesprochen werden. Die Selbsthilfegruppe will dabei helfen, die Isolation zu überwinden, neue Menschen kennen zu lernen und vor allem Mut zu machen, gemeinsam mit der Infektion zurechtzukommen.

In Selbsthilfegruppen kommen Menschen zusammen, die sich aktiv mit ihrer Krankheit, Behinderung oder Lebenssituation auseinander setzen. Die Mitglieder dieser Gruppen treffen sich regelmäßig, um ihre Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Kontakt:
KIBIS oder über die
Initiatorin der Selbsthilfegruppe unter der E-Mail-Adresse: stark-zusammen@web.de zu wenden.