Mitgliederbereich
/kreisgruppen/emsland/top/aktuelles/-Aktuelles /kreisgruppen/emsland/top/ueberuns/-Über Uns /kreisgruppen/emsland/top/ambulate-dienste/-Ambulante Dienste /kreisgruppen/emsland/top/Tagespflege_Haus_Orde/-Tagespflege Haus Orde /kreisgruppen/emsland/top/kobs/-Selbsthilfe-Kontaktstelle /kreisgruppen/emsland/top/mitglieder/-Mitglieder /kreisgruppen/emsland/top/kontakt/-Kontakt /kreisgruppen/emsland/top/landesverband.html-Landes-
verband
Ambulante Dienste

Wir vergessen, weil wir müssen und nicht, weil wir wollen.

Demenz ist eine Krankheit, die den Alltag der Betroffenen und ihrer Angehörigen entscheidend verändern kann. Familienmitglieder stehen in dieser Situation vor ganz neuen Herausforderungen und vielen offenen Fragen. Aus diesem Grund haben wir vor mehreren Jahren die Paritätische Demenzberatung (PaDeBe) und "HilDe" (Hilfe bei Demenz) ins Leben gerufen. Beide bieten rund um das Thema Demenz kompetente und individuelle Beratungen und Hilfestellungen an, um die Herausforderungen bei der Erkrankung Demenz besser bewältigen zu können.

Dieses ist beispielsweise:

  • Einzelbetreuung:
    In der eigenen Häuslichkeit durch geschultes Personal oder qualifizierte Ehrenamtliche nach Vereinbarung. Die Betroffenen werden von unseren Mitarbeitern zu Hause individuell nach ihren Wünschen und Gewohnheiten gefördert, wie spazieren gehen, Karten spielen, lesen oder singen. Gleichzeitig haben die Angehörigen die Möglichkeit, sich in dieser Zeit um ihre eigenen Bedürfnisse zu kümmern, beispielsweise zum Friseur fahren, spazieren gehen, mit Freunden und Bekannten treffen.
  • Gruppenbetreuung:
    Jeden ersten Samstag von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr treffen sich Betroffene zum gemeinsamen Kaffee trinken und Kuchen essen außerhalb der eigenen Häuslichkeit. Dabei werden Sie von geschultem Personal betreut. Auf Wunsch werden die Betroffenen von zu Hause abgeholt und wieder nach Hause gebracht.
  • Kostenfreie Schulungsreihe:
    „Begleitung im Andersland“ durch Wörheide – Konzepte. Diese Schulungsreihe wurde speziell zur Unterstützung pflegender Angehöriger von Menschen mit Demenz entwickelt. Die Kursreihe hat die Zielsetzung, dass die Teilnehmer durch Information und praktische Tipps im Umgang und im Austausch mit anderen Betroffenen besser mit ihrer Situation zurechtkommen.
  • Selbsthilfegruppe für Angehörige:
    Frau Hengst und Frau Wilkens von der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfe bieten hier Rat und Tat rund um das Thema Selbsthilfe unter 05931 – 14000 an.

Wir beraten Sie gern!

Ihre Ansprechpartnerin:
Sabine Tiemann

Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.
Kreisverband Emsland
Lingener Straße 13
EG des Medizinischen Zentrums Ludmillenstift
49716 Meppen
Tel.: 05931-18000 und 18910
Fax: 05931-12280
E-Mail: emsland@paritaetischer.de