Mitgliederbereich
/kreisgruppen/hameln/top/aktuelles/-Aktuelles /kreisgruppen/hameln/top/ueberuns/-über uns /kreisgruppen/hameln/top/Hameln/-Hameln /kreisgruppen/hameln/top/BadPyrmont/-Bad Pyrmont /kreisgruppen/hameln/top/Beratung/-Beratung /kreisgruppen/hameln/top/Publikationen/-Publikationen
Zwischenruf
/kreisgruppen/hameln/top/Soziales-Hameln-Pyrmont/-Soziales Netzwerk /kreisgruppen/hameln/top/landesverband.html-Landes-
verband
Aktuelles

"Sindbad der Seefahrer"

Kinder aus drei Religionen illustrieren arabisches Märchen

Der Paritätische Hameln-Pyrmont veröffentlicht mit "Sindbad der Seefahrer" sein drittes mehrsprachiges Märchenbuch

Hameln/Beirut. Das könnte den Erwachsenen in der ganzen Welt ein Beispiel sein: Kinder aus drei Religionen, dem christlichen, dem jüdischen und dem muslimischen Glauben, illustrieren gemeinsam das orientalische Märchen von "Sindbad dem Seefahrer"! Die Texte auf den fast 200 zauberhaft fantasievoll bunten Seiten sind auf deutsch und arabisch zu lesen. An der Märchenbuchedition beteiligten sich die russische Malerin Natalja Ovodkova, die Kunsterzieherin Samia Boulad aus Beirut im Libanon, die deutsche Buchdesignerin Nina Raabe. Auch die Arbeiten im Hintergrund wurden mit internationaler Beteiligung durchgeführt. Die Übersetzungen ins Arabische und die Korrekturen der wunderbaren orientalischen Schriftzeilen besorgten Dr. Yehia Matter und Frau Souad Moulig.

Die Buchpräsentation durch den Geschäftsführer des Paritätischen Hameln-Pyrmont, Norbert Raabe, erfolgte am Freitag, 28. März um 15 Uhr im Lalu im Hamelner Hefehof.

Kindertanz450x Bauchtanz450x "Bellabina" begleitet die kleinen und großen Gäste mit einem orientalischen Kinderballett, Piratentanz und orientalischen Klängen durch den Nachmittag.

 

Wie entsteht so ein Buch?

Seit einigen Jahren bringt der Kreisverband Hameln-Pyrmont des Paritätischen Kinderbücher mit Bildern von russischen und deutschen Kindern heraus. Die bisherigen Auflagen von je 3.500 Exemplaren sind inzwischen verkauft. Viele Lehrer, Erzieherinnen und an zweisprachigen Texten interessierte Leser haben die Bücher gekauft.

Mit dem jetzt erschienenen 3. Band "Sindbad der Seefahrer" verhält es sich ein wenig anders. Die rührige aus Russland stammende Malerin Natalija Ovodkova fuhr im Frühjahr 2012 in die libanesische Hauptstadt Beirut und suchte einen Partner für ihr nächstes Projekt. Es ging ihr um eine neue Herausforderung und neue Geschichten, um die Fantasie ihrer jungen Malschüler anzuregen.

Samia Boulad, Leiterin des Art Departments und Kunstlehrerin am International College in Beirut konnte sich ein gemeinsames Projekt vorstellen und nahm das Angebot an.

Kaum zu Hause setzte Natalija Ovodkova mit ihren eifrigen Schülern die 7 Seereisen des Händlers aus Bagdad bildlich um. Das Gleiche begann dann an der Schule von Samia Boulad. Im Herbst kam ein DHL-Päckchen aus Beirut und nun schlug die Stunde der Grafikerin. Texte und Bilder mussten richtig verteilt, gemischt und geordnet werden. In der Mitte des Bandes sind die Namen und das Alter der jungen Künstler aufgelistet.

Dank der Mitarbeit von Herrn Dr. Yehia Matter und Frau Suad Moulig konnte eine Übersetzung des arabischen Textes ins Deutsche und das Korrekturlesen durchgeführt werden.

Mit der Herausgabe des Buches als Gemeinschaftswerk von Menschen verschiedener Herkunft und Religionen möchten wir einen, in dieser Welt doch so wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung leisten.

 

Video der Buchpräsentation im Lalu

 

Sindbad der Seefahrer
ISBN 978-3-00-044379-4
Preis: 7,90 €

Erhältlich direkt bei uns in der Kaiserstraße 80,
bei der Bücherstube Seifert in der Osterstraße 37 oder
in der Buchhandlung Matthias in der Bäckerstraße 56.