Mitgliederbereich
/kreisgruppen/hildesheim/top/aktuelles/-Aktuelles /kreisgruppen/hildesheim/top/soziale-dienste/-Paritätische Dienste /kreisgruppen/hildesheim/top/ueberuns/-Über Uns /kreisgruppen/hildesheim/top/mitglieder/-Mitglieder /kreisgruppen/hildesheim/top/kontakt/-Kontakt /kreisgruppen/hildesheim/top/landesverband.html-Landes-
verband
Paritätische Dienste
Selbsthilfegruppen auf einem Blick - Alfeld - Hildesheim

 

Klicken Sie hier, um die aktuelle Liste

der Selbsthilfegruppen aufzurufen.

 
 

Selbsthilfegruppe für Zwangserkrankte in Gründung

Menschen, die von Zwangsstörungen betroffen sind, sind in ihrem Alltag stark beeinträchtigt. Das zwanghafte Denken oder Handeln raubt ihnen Energie und Zeit und wirkt sich auf ihr gesamtes Leben und die Beziehungen zu den Mitmenschen aus. Der Versuch, bestehende Zwangsstörungen vor der Umwelt zu verstecken, ist kräftezehrend und setzt die Betroffenen oft nur noch mehr unter Druck. Es ist zudem schwierig, im sozialen Umfeld Verständnis für die Situation der Erkrankten zu finden, denn zu schwer ist es für Nichtbetroffene, das Verhalten zwangsgestörter Menschen nachzuvollziehen. Hier kann eine Selbsthilfegruppe von Gleichbetroffenen gute Dienste leisten. Die Mitglieder verstehen einander  und können sich gegenseitig unterstützen.

 Die Gruppe  bietet einen geschützten Rahmen, um in regelmäßigen Treffen Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam nach Lösungen für Alltagsprobleme zu suchen .Neben den Gesprächstreffen sind auch gemeinsame Freizeitunternehmungen geplant. Die Teilnahme an der Selbsthilfegruppe ersetzt nicht eine therapeutische Behandlung.

Nähere Informationen gibt die KIBIS, Tel. 0 5121/ 74 16-16 .

 

______________________________________________________

 Gruppengründung Adipositas bei jungen Menschen

                               Info

______________________________________________________

"Wegweiser" - Menschen mit Krebserkrankungen

Die Gruppe ist offen für Frauen und Männer, die von einer Krebserkrankung betroffen sind. 
Die Treffen finden monatlich im Vinzentinum am Langelinienwall in Hildesheim statt. Die Gruppe
bietet Betroffenen die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches und der
gegenseitigen Unterstützung geben. Kontakt:  Tel.0163 / 6130150 oder per Mail: wegweiser@mail.de

_________________________________________________________

  

Selbsthilfegruppe Darm- und Blasenkrebs

In Hildesheim hat sich eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Darm- und Blasenkrebs neu gegründet. In regelmäßigen Treffen bietet die Gruppe Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung unter Gleichbetroffenen.

Die Treffen findet jeden 3. Do im Monat statt,
im Vinzentinum am Langelinienwall.

Nähere Informationen geben die Selbsthilfekontaktstelle KIBIS,
Marina Stoffregen unter Tel. 05121-74 16-16 und 0162-8138138, mail: EHolz62@gmx.de

_____________________________________________________________

Selbsthilfegruppen beschäftigen sich mit Problemen, die jeden treffen können:
In Deutschland haben sich rund drei Millionen Menschen
in Selbshilfegruppen zusammengetan - unter ihnen auch viele junge Leute.
Sie helfen und stärken sich gegenseitig und setzen sich gemeinsam für
gesellschaftliche Veränderungen ein. Kontakt: www.schon-mal-an-selbsthilfe-gedacht.de (NAKOS)