SHG Kehlkopfoperierte Salzgitter

Die Selbsthilfegruppe der Kehlkopfoperierten ist Teil der Selbsthilfeorganisation "Bundesverband der Kehlkopfoperierten e.V. (Kehlkopflose, Rachen- und Kehlkopfkrebs-Erkrankte, Halsatmer)" von und für Menschen, die am Kehlkopf operiert sind und dadurch ihre natürliche Sprache verloren haben.
Das Hauptziel ist, den Betroffenen dabei zu helfen, trotz des Total- oder Teilverlustes dieses Organs eine möglichst umfassende Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Angeboten werden Begleitung bei Operationen und Unterstützung beim Erlernen einer Ersatzsprache in Zusammenarbeit mit einer Reihe von Partnern (z. B. Ärzte, Sprachtherapeuten, Versicherungen und Sozialverbände und kommunale Organe).
Die Selbsthilfegruppe vermittelt wichtige Informationen zum Schutz des Atemorgans und zur Pflege des Stoma. Neben der Aufklärung der Öffentlichkeit zum Thema und einer Vielzahl nützlicher Tipps und Ratschläge steht sie mit ihrem Beratungsangebot auch Organisationen, Firmen und Institutionen zur Verfügung, die eine umfassende und qualifizierte Hilfestellung für die Kehlkopfoperierten anbieten.

Kontakt:


Hartmut Fürch
Mammutring 73
38226 Salzgitter
Tel. 05341 7905546

Treffen
Jeden 1. Mittwoch in ungeraden Monaten um
15.00 Uhr in den Räumen des Paritätischen Salzgitter
Marienbruchstr. 61-63
38226 Salzgitter