Mitgliederbereich
/kreisgruppen/salzgitter/top/aktuelles/-Aktuelles /kreisgruppen/salzgitter/top/ueberuns/-Über Uns /kreisgruppen/salzgitter/top/soziale-dienste/-Soziale Dienste /kreisgruppen/salzgitter/top/projekte/-Kontaktstelle f. Selbsthilfe /kreisgruppen/salzgitter/top/einrichtungen/-Einrichtungen /kreisgruppen/salzgitter/top/kontakt/-Kontakt /kreisgruppen/salzgitter/top/landesverband.html-Landes-
verband
/kreisgruppen/salzgitter/top/Mitglied.html-Mitglieds-organisationen
Soziale Dienste
Ambulant Betreutes Wohnen

Vielfältige Hilfen für seelisch oder psychisch beeinträchtige Menschen

Ambulant Betreutes Wohnen bietet seelisch oder psychisch beeinträchtigten Menschen Unterstützung und Begleitung im Alltag.

Das Ausmaß psychischer Erkrankungen und seelischer Behinderungen nimmt seit Jahren zu. Die Erkrankungen führen zu Ausgrenzung, Isolation und Berufsunfähigkeit bis hin zu erheblichen Problemen, das alltägliche Leben zu bewältigen. Ziel unserer Arbeit ist daher, den beeinträchtigten Menschen ein weitgehend eigenständiges, selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen und ihre emotionale Sicherheit zu stärken, um somit sozialer Ausgrenzung und Vereinsamung entgegen zu wirken.  

Wir betreuen volljährige Menschen, die möglichst eigenständig ihr Leben wieder in die Hand nehmen wollen:

- in einer Lebenskrise 

z. B. Unterstützung beim Aufbau sozialer Kontakte, bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven

- nach einer stationären Behandlung oder Betreuung

z. B. Wiedereingliederung in die Gesellschaft, Vermeidung von wiederholten, langfristigen Klinikaufenthalten

- im Umgang mit der Erkrankung

z. B. Beistand in Krisenzeiten, Begleitung von Arztbesuchen

- bei der Bewältigung des Alltags

z. B. bei der Haushaltsführung oder Behördengängen

- oder des Arbeitsalltags

z. B. Hilfe bei der (Wieder-) Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses / Eingliederung nach einer Reha-Maßnahme

Voraussetzung und Kosten:

Die Kosten werden i. d. Regel - im Rahmen der Eingliederungshilfe - vom zuständigen Sozialamt übernommen.

Die gemeinsame Arbeit beginnt ab Antragstellung, bei der wir Sie gerne unterstützen.

Beratung:

Rufen Sie uns einfach an, dann können wir Sie telefonisch, oder auch nach Vereinbarung persönlich beraten.                                                            

Kontakt:

Heike Oberneyer, Helai Schöpfer, Petra Stern
Tel.: 05341/ 22515-0
Fax: 05341/ 22515-29