Mitgliederbereich
/kreisgruppen/uelzen/top/aktuelles/-Aktuelles /kreisgruppen/uelzen/top/ueberuns/-Über uns /kreisgruppen/uelzen/top/soziale-dienste/-Soziale Dienste /kreisgruppen/uelzen/top/Mitgliedsorganisationen/-Mitglieds-organisationen /kreisgruppen/uelzen/top/Selbsthilfegruppen/-Selbsthilfe-Gruppen /kreisgruppen/uelzen/top/kontakt/-Kontakt /kreisgruppen/uelzen/top/landesverband.html-Landes-
verband
/kreisgruppen/uelzen/top/VeLa/-VeLa
Selbsthilfe-Gruppen
Wege entstehen beim Gehen!

Was leisten Selbsthilfegruppen?

In einer Selbsthilfegruppe treffen sich regelmäßig Menschen zu gemeinsamen Aktivitäten, um Krankheiten, Behinderungen, psychische oder soziale Probleme oder schwierige Lebenssituationen zu bewältigen, von denen sie selbst oder als Angehöriger betroffen sind.

Im Mittelpunkt steht der Informations- und Erfahrungsaustausch. Die Teilnehmer wollen voneinander und miteinander lernen und ihre Schwierigkeiten gemeinsam meistern. Sie entlasten und ermutigen sich gegenseitig. Voraussetzung zur Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe ist der eigene Wille, etwas für sich zu tun und die persönlichen Lebensumstände zu verbessern.
 
Mitarbeit in einer Selbsthilfegruppe?

Die Mitarbeit in einer Selbsthilfegruppe ist freiwillig und kostenlos. Alle sind gleichberechtigt. Was in einer Gruppe geschieht und gesagt wird, dringt nicht nach außen. Vertrauen ist die Basis für Offenheit und eine gute Zusammenarbeit. Selbsthilfe ermöglicht selbstbewusstes und eigenverantwortliches Handeln, zeigt Alternativen auf und ermutigt zum gesundheits- und sozialpolitischen Engagement.

 

Sie erreichen uns:

Montags 09:00 - 14:30 Uhr
Dienstags 09.00 - 14:30 Uhr
Mittwochs (offene Sprechstunde) 12:00 - 17:00 Uhr
Donnerstags 09:00 - 14:30 Uhr

 und nach Vereinbarung.

Ansprechpartnerin:
Jeanette Kötke