Kreisverband:
Broschüre Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge in Niedersachsen

Unter den vielen Flüchtlingen, die zu uns nach Deutschland kommen, stellen die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge (UMF) eine besondere Gruppe dar. Da sie ohne Eltern oder andere Erziehungsberechtigte hierhin kommen, haben sie Anspruch auf unseren besonderen Schutz. Seit Anfang des Jahres 2016 wird die Verteilung der neu ankommenden UMF bundesweit geregelt, was auch erhebliche Konsequenzen für Niedersachsen und damit auch für die niedersächsischen Einrichtungen der freien und öffentlichen Jugendhilfe hat.

Wir freuen uns deshalb sehr, Ihnen mit der vorliegenden Broschüre einen informativen Leitfaden zu präsentieren und möchten damit die Gelegenheit nutzen, uns an diesem ganz aktuellen Prozess zu beteiligen, ihn zu begleiten und auch eigene Impulse zu setzen.

Die Broschüre enthält zahlreiche Information zu den rechtlichen Grundlagen, zum neuen Verteilverfahren, zur praktischen Arbeit mit UMF in verschiedenen Einrichtungen des Paritätischen sowie unsere Positionen bzw. konstruktiven Anregungen zum weiteren Umgang mit UMF in Niedersachsen.