Kreisverband:
Mitgliederbereich
Wir in Ihrer Nähe

PMS 35/15 v. 19.10.2015

Paritätischer Niedersachsen trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Wolfgang Neubelt

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. trauert um seinen langjährigen Direktor und Ehrenvorsitzenden Wolfgang Neubelt, der in der Nacht zu Montag im Alter von 88 Jahren verstarb. Wolfgang Neubelt war von 1956 bis 1988 Direktor des Landesverbandes und anschließend bis 1997 dessen Vorsitzender. In seiner Zeit als Direktor baute er den Paritätischen aus kleinsten Anfängen zu einem zukunftsorientierten sozialen Dienstleister auf. Viele Dinge, die im Landesverband heutzutage selbstverständlich zum alltäglichen Arbeitsablauf dazugehören, wurden von Wolfgang Neubelt initiiert. So richtete er nicht nur die dezentralen Sozialzentren des Paritätischen in fast allen Landkreisen in Niedersachsen ein, sondern schuf auch die innerverbandlichen Fachbereiche, in denen die spezielle fachliche Arbeit der Mitgliedsorganisationen durch Beratung, Erfahrungsaustausch und Fortbildung unterstützt wird.

Auch die Idee der Wohnstifte und deren erfolgreiche Umsetzung gehen auf Wolfgang Neubelt zurück. Des Weiteren hat er die „Aktion Silberfisch“ in den 50er und 60er Jahren mit entwickelt, Essen auf Rädern in Niedersachsen eingeführt, die Drogenberatungszentren in Hannover und Braunschweig mit begründet sowie das verbandseigene Müttergenesungsheim in Zorge/Südharz.

Außerhalb des Landesverbands engagierte sich Wolfgang Neubelt auf vielen Ebenen. So war er als Vorstand des Paritätischen Gesamtverbands, der Deutschen Rheuma-Liga und der Berufsgenossenschaft BGW tätig. Seit 1997 war Wolfgang Neubelt, der Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse ist, Ehrenvorsitzender des Paritätischen Niedersachsen.

Mit Wolfgang Neubelt ist ein Mensch von uns gegangen, der ein ganz besonderes Beispiel für ehrenamtliches Engagement, Mitmenschlichkeit und der Hinwendung zum Nächsten war. Grundsatz seines Wirkens für den Paritätischen war stets, „anderen Menschen Lebensgewinn zu verschaffen“. Seine Mitarbeiter/-innen ließ er Freiheiten zur verantwortlichen Aufgabenwahrnehmung, die letztlich zum erfolgreichen Gemeinschaftswerk des Paritätischen Niedersachsen beigetragen habe. Mit dem Tod von Wolfgang Neubelt geht für den Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. eine Ära zu Ende.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. spricht den Angehörigen sowie allen anderen Menschen, die um Wolfgang Neubelt trauern, sein herzliches Beileid und aufrichtige Anteilnahme aus und wünscht ihnen viel Kraft in den schweren Stunden des Abschieds. Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. wird seinen ehemaligen Direktor, Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Wolfgang Neubelt in ehrender und dankbarer Erinnerung behalten.