Kreisverband:
Fachtag Schulsozialarbeit am 10.09.2014

Die Entwicklungen rund um das Thema Schulsozialarbeit in Niedersachsen beschäftigen die Praxis bereits seit vielen Monaten. Insbesondere das Auslaufen der über das Bildungs- und Teilhabepaket geförderten Schulsozialarbeit führt zu Unsicherheiten bei den freien Trägern der Jugendhilfe. Darüber hinaus befinden sich Schule und Jugendarbeit durch die Ausweitung der Ganztagsbeschulung und der Inklusion in Niedersachsen im Umbruch.

Auf unserem fachbereichsübergreifenden Fachtag Schulsozialarbeit am 10.09.2014 wurden verschiedene Ansätze und Modelle der Schulsozialarbeit beleuchtet und diskutiert. Als Fazit betonte insbesondere Prof. Dr. Karsten Speck von der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg, dass die Wirksamkeit der durch freie Träger der Jugendhilfe erbrachten Schulsozialarbeit empirisch nachgewiesen ist. Vor dem Hintergrund der Verknüpfung von Ganztag und Inklusion bedürfte es somit der Formulierung von Standards und einer multiprofessionellen Zusammenarbeit; die fachliche Debatte kommt laut Prof. Dr. Speck bislang in Niedersachsen zu kurz.

Die Tagesordnung und die Vortragsinhalte können Sie im Folgenden einsehen:

Diese Veranstaltung wurde durch die Glücksspirale gefördert.