Kreisverband:
Mitgliederbereich
Wir in Ihrer Nähe

Fort- und Weiterbildung für Personalsachbearbeitungen

Fort- und Weiterbildung für Personalsachbearbeitungen

In den 41 Paritätischen Kreisverbänden werden zahlreiche Dienstleistungen u. a.  für kranke, ältere, behinderte Menschen angeboten, dazu gehören Ambulante Pflegedienste, Mahlzeitendienste, Schulbegleitungen, Mobile Soziale Hilfsdienste und vieles mehr. Die Personalverwaltung in den Kreisverbänden sowie in der  Landesverbandgeschäftsstelle in Hannover obliegt qualifizierten Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern, die regelmäßig zu den zahlreichen gesetzlichen, aber auch verbandlichen Neuerungen geschult werden. 

Neue Betriebsvereinbarungen zur vertraglichen Gestaltung der Beschäftigungsverhältnisse für rund 2.800 Beschäftigte u. a. bzgl. Qualifizierung, Sonderformen der Arbeit, Tabellen-Stufen/-Entgelte, Urlaub/Urlaubsgrundsätzen, Vorschüssen auf Entgelte, Beihilfen machten im Juli 2014 eine zweitägige Fortbildungsmaßnahme erforderlich, die über Mittel der GlücksSpirale gefördert wurde. Den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter der 43 Paritätischen Kreisverbände, des Landesverbandes (hier: der Personalabteilung und des Rechenzentrums), wurde eine detaillierte zweitägige Schulungsveranstaltung  bezüglich der neuen Betriebsvereinbarungen geboten, um die Beschäftigungsverhältnisse vor Ort korrekt und aktuell verwalten und die Anpassungen in der Personalverwaltungssoftware ProPers bedienen und zutreffend umsetzen zu können. Gleichzeitig diente die Fortbildung dazu, den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern vor Ort mit den neuen Betriebsvereinbarungen – zusammengefasst „Arbeitsbedingungen“ – zahlreiche Argumente für die Werbung von dringend benötigten neuen Fachkräften in den Städten und Landkreisen des Bundeslandes Niedersachsen an die Hand zu geben: der Paritätische Niedersachsen als fortschrittlicher und den Beschäftigten zugewandter Arbeitgeber, bei dem es sich in jeder Hinsicht „lohnt“ zu arbeiten.

Ein reger Gedankenaustausch zu den Anforderungen einer modernen, EDV-gestützten Personalverwaltung sowie zu Wünschen und Kritik der Teilnehmenden rundete die äußert effektive und gelungene Fortbildungsmaßnahme am Nachmittag des zweiten Tages ab.