Kreisverband:
Mitgliederbereich
Wir in Ihrer Nähe

PMS 16/13 v. 19.06.2013

Paritätischer verleiht langjährigem Geschäftsführer der Lebenshilfe Niedersachsen zum Eintritt in den Ruhestand das Ehrenzeichen

Anlässlich seines Eintritt in den Ruhestand hat der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. am heutigen Mittwoch, 19. Juni 2013, Kersten Röhr, langjährigem Geschäftsführer der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Landesverband Niedersachsen e.V. und Vorsitzendem des Sprechergremiums des Paritätischen Fachbereichs Behindertenhilfe, das Ehrenzeichen des Verbandes verliehen. „In mehr als zwei Jahrzehnten intensiver und guter Zusammenarbeit hat Kersten Röhr die Ausrichtung der Behindertenhilfe im Paritätischen Niedersachsen mit viel persönlichem Engagement, hoher Fachkompetenz und behindertenpolitischen Gespür wesentlich mitgeprägt“, erklärte Birgit Eckhardt in Ihrer Laudatio.

Kersten Röhr trat 1991 in den Sprecherkreis des Fachbereichs Behindertenhilfe des Paritätischen Niedersachsen ein. 2001 übernahm er den Vorsitz des Gremiums. Im Laufe der Jahre engagierte er sich zudem in den Fachbereichen Eingliederungshilfe Wohnen und überregionale Mitgliedsorganisationen und vertrat den Paritätischen Niedersachsen in verschiedenen Ausschüssen der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. bedankt sich bei Kersten Röhr für die gute und lange Zusammenarbeit und wünscht ihm alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.