Karriere

Freiwilligendienst beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.

Freiwilliges Soziales Jahr

Freiwilliges Soziales Jahr ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr.

Für junge Menschen, die bald ihre Schule beendet haben, stehen Überlegungen zur Berufswahl an. Viele haben noch keine konkrete Vorstellung von ihrem Berufswunsch und möchten zuerst einmal ausprobieren, ob der angestrebte Beruf im sozialen Bereich den eigenen Interessen entspricht. Dazu bietet das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) die Möglichkeit.

Junge Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren haben durch das FSJ die Chance, vor Beginn einer Ausbildung oder eines Studiums einen Einblick in soziale und pflegerische Berufe zu erhalten und sich unter Anleitung von Fachkräften darin zu erproben. Das FSJ kann für bestimmte Ausbildungen als Vorpraktikum anerkannt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ijgd.de und www.bmfsfj.de

Eine Liste mit Kontaktdaten aller FSJ-Träger des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Niedersachsen e.V. finden Sie hier.

Bundesfreiwilligendienst

Wie in den Jugendfreiwilligendiensten ist auch der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ein Bildungs- und häufig auch ein Orientierungsjahr. Bei ansonsten nahezu identischen Rahmenbedingungen ist der Unterschied der, dass die Jugendfreiwilligendienste in Zuständigkeit der Länder liegen und der BFD in Zuständigkeit des Bundes. Für Freiwillige macht es daher keinen wirklichen Unterschied, ob ein BFD oder ein FSJ geleistet wird.

Bereits vor dem offiziellen Start des BFD hatte der Vorstand des Paritätischen Niedersachsen beschlossen, den BFD so schlank und damit für die Einsatzstellen so kostengünstig als möglich auszugestalten. Ziel war es, auch eher finanzschwachen Mitgliedsorganisationen die Beteiligung am BFD zu ermöglichen. In konsequenter Umsetzung dessen ist daher der BFD für Einsatzstellen nicht unerheblich kostengünstiger als die Jugendfreiwilligendienste FSJ und FÖJ.
Eine Besonderheit des BFD sei noch erwähnt. Während die Jugendfreiwilligendienste nur bis zum 26. Lebensjahr möglich sind, ist der BFD für alle Altersgruppen ab dem 16. Lebensjahr offen. Für Freiwillige ab dem 27. Lebensjahr kann der BFD auch in Teilzeit mit mehr als 20 Wochenstunden geleistet werden. Aktuell haben rund 15 % unserer Freiwilligen das 27. Lebensjahr bereits vollendet.

Derzeit beteiligen sich 560 soziale Einrichtungen unserer Mitgliedsorganisationen und verbandseigene Einrichtungen der unterschiedlichsten Art in ganz Niedersachsen aktiv am Bundesfreiwilligendienst.

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie auf www.paritaetischer-freiwillige.de.

Kontakt Freiwilliges Soziales Jahr

Jutta Plümer

Internationale Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd)
Landesvereine Niedersachsen e.V., Hamburg/Schleswig-Holstein e.V.

Katharinenstr. 13

31141 Hildesheim

Tel: 05121 20661-21

Fax: 05121 20661-45

Kontakt Bundesfreiwilligendienst