Startseite Landesverband
Unsere Angebote

Mediation

Meditationsangebot

Was ist Mediation?

Mediation ist ein Verfahren der Konfliktlösung, das in vielen Lebensbereichen eingesetzt werden kann und gerade bei Streitfällen im Arbeitsleben erfolgreich genutzt wird.

Im Unterschied zu juristischen Verfahren oder Schlichtungen steht bei der Mediation nicht die Konfliktentscheidung, sondern der freiwillige Interessenausgleich im Vordergrund.

Der Mediator – als unparteiischer Dritter – unterstützt die Konfliktparteien bei der Suche nach fairen Lösungen, die den Interessen aller Beteiligten entsprechen. Verhindert wird dadurch, dass es Verlierer eines Streites gibt. Es bleiben die Grundlagen für ein vertrauensvolles Miteinander bewahrt, sodass auch zukünftig mögliche Differenzen gütlich gelöst werden können.

Dabei ist der Mediator eine unabhängige Person ohne Entscheidungsbefugnis, die die Parteien durch die Mediation führt (§ 1 Mediationsgesetz).

An wen richtet sich das Mediationsangebot?

Unser Mediationsangebot richtet sich an Menschen, die im Beruf oder im Privatleben einen Konflikt, einen Streit oder eine Meinungsverschiedenheit mit einer anderen Person, einer Institution oder einer Einrichtung haben.

Mögliche Situationen sind Konflikte in Teams, Auseinandersetzungen bei geschäftlichen Angelegenheiten oder im persönlichen Umfeld, z. B. bei Erbe, Scheidung oder im Nachbarschafts- und Bekanntenkreis.

Wichtig ist, dass beide Parteien den Konflikt erkennen und an einer einvernehmlichen Lösung interessiert sind.

Wie läuft eine Mediation ab?

Mediation ist ein formloses Verfahren mit einem strukturierten Ablauf.

Sie läuft in mehreren Phasen ab, die als “roter Faden” den Konfliktparteien Klarheit und Orientierung während des Mediationsablaufs geben sollen. Der Mediationsvorgang erstreckt sich über ca. 3-6 Sitzungen, unter Vorbehalt.

Der eigentliche Mediationsprozess beginnt jedoch erst, nachdem geklärt wurde, ob die Chemie stimmt und ein Vertrauensverhältnis zum Mediator aufgebaut werden kann.

Mediation bedeutet Vermittlung, ist ergebnisoffen und basiert auf einem konstruktiven, gemeinschaftlichen Umgang miteinander sowie auf Freiwilligkeit.

Alle Beteiligten verpflichten sich zur Verschwiegenheit.

Der Mediator ist Allparteilich und steht somit auf der Seite jedes Beteiligten. Dies geht deutlich über eine einfache Neutralität hinaus. Ein mögliches Machtgefälle zwischen den Parteien kann damit ggf. ausgeglichen werden.

Was kostet Mediation?

Mediation wird üblicherweise nach Zeithonorar berechnet, das vor Beginn mit den Beteiligten in einem Vorgespräch zu vereinbaren ist. Das Honorar für das Erstgespräch ist kostenlos.

Der Stundensatz (Zeitstunde) für die Mediation richtet sich nach Einkommens-/ Vermögensverhältnissen und/oder dem Gegenstand der Mediation. Besondere Vereinbarungen sind möglich.

Wenn Sie Interesse an einer Mediation haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Paritätischer Emden
Tanja Strippel
Friedrich-Naumann-Straße 11
26725 Emden
Tel.: 04921/ 93 06 14
tanja.strippel@paritaetischer.de