Startseite Landesverband
Unsere Angebote

EUTB

Ein gutes Leben. Das wünschen sich viele Menschen – auch Menschen mit Behinderungen. Jeder Mensch sucht sich aus, wie er leben möchte. Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung, kurz EUTB, ist eine Beratungsstelle und unterstützt Sie in Fragen zur Teilhabe. Zum Beispiel, wenn Sie Fragen haben zur Assistenz oder zum Schwerbehindertenausweis oder wenn Sie wissen wollen, was ein Teilhabeplan ist.
 
Die EUTB

  • Hilft Ihnen, selber zu entscheiden
  • Hilft bei Anträgen
  • Sagt Ihnen, wo Sie Hilfe und Geld bekommen können 
  • Sagt Ihnen, was sie dafür machen müssen
  • Kennt auch andere Menschen und Telefonnummern, die noch weiter helfen können

Wie berät die EUTB:

  • Kostenlos 
  • Persönlich, telefonisch und per Email
  • Zuhause
  • Unabhängig

Wer kann in die Beratungsstelle kommen:

  • Alle Menschen mit Behinderungen
  • Menschen die krank sind und vielleicht bald behindert sein könnten
  • Angehörige von Menschen mit Behinderungen
  • Interessierte Bürger

Unsere Öffnungszeiten:
Donnerstag: 17.00 - 19.00 Uhr
Freitag: 10.30 - 11.30 Uhr

Wo ist die Beratungsstelle?
Lingener Straße 13, 49716 Meppen
Die Beratungsstelle befindet sich Erdgeschoss des Ärztehauses in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtverbandes. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei.

Zusätzliche Information:
Mit dem Bundesteilhabegesetz wurde die Grundlage der Ergänzenden unabhängigen Teilhaberberatung (EUTB) geschaffen. Ziel ist es, bundesweit ein von Rehabilitationsträgern und Leistungserbringern unabhängiges, ergänzendes Beratungsangebot zu etablieren, das die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen stärkt. Die EUTB wird auf Grundlage des § 32 SGB IX vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Die Beratungsstellen sind nur dem Ratsuchenden gegenüber verpflichtet und tragen zur Verbesserung der Teilhabemöglichkeiten bei. Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. ist seit Juli 2018 Träger einer EUTB. Die EUTB-Angebote beraten Sie nach dem Motto „Eine für alle“, das bedeutet, Sie erhalten bei jedem EUTB-Angebot Rat zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe.

Die EUTB-Angebote beraten Sie unabhängig und auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können. Und zwar:

  • ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen
  • unabhängig von Trägern, die Leistungen bezahlen, oder von Leistungserbringern
  • ergänzend zur Beratung anderer Stellen.

Die Beratung in den EUTB-Angeboten soll von Betroffenen für Betroffene erfolgen, das sogenannte Peer Counseling. Peers nennt man Personen aus einer Gruppe mit gleichen oder ähnlichen Erfahrungen. In den EUTB-Angeboten arbeiten viele Peer-Berater*innen, die selbst mit einer Behinderung leben. Sie können in einer vertrauensvollen Atmosphäre alle Themen offen mit Ihnen besprechen.

EUTB