Startseite Landesverband
Netzwerk gegen Gewalt an Frauen

Betroffene

Hier finden Sie Kontaktdaten von Unterstützungseinrichtungen vor Ort, in der Region und bundesweit, an die Sie sich wenden können, Sie oder eine Person in Ihrem Umfeld von Gewalt durch einen aktuellen oder früheren Partner betroffen sind.

 

Notfallliste

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, ihr Zuhause zu verlassen, ist es wichtig, an persönliche Dinge und Dokumente zu denken und diese zu sichern.
Diese Notfall-Liste gibt einen Überblick, was für Sie und die Kinder wichtig sein könnte.
Freundinnen, Nachbarn oder Arbeitskolleginnen können Ihnen helfen, wichtige Dinge im Vorfeld zu sichern.

Notfallliste

 

I UNTERSTÜTZUNG VOR ORT

a. BISS Helmstedt

Die Beratungs- und Interventionsstelle bei Häuslicher Gewalt BISS wird nach einem Vorfall von Partnerschaftsgewalt immer von der Polizei informiert. So erhält die BISS die Kontaktdaten der Betroffenen und nimmt von sich aus proaktiv Kontakt zu ihnen auf.

Die BISS bietet in einem Erstgespräch
 - individuelle Sicherheitsplanung
 - Beratung
 - Unterstützung
 - Entlastung
     - Krisenintervention
     - ggf. Weitervermittlung zu anderen Einrichtungen und Institutionen.

Die Mitarbeiterinnen der BISS arbeiten parteilich und unterliegen der Schweigepflicht.
Beratungsgespräche sind kostenfrei, vertraulich und auf Wunsch anonym.
Nicht nur Betroffenen können sich an die BISS wenden; Freundinnen, Nachbarinnen, Arbeitskolleginnen oder Fachleute können ebenso mit der BISS Kontakt aufnehmen.

www.paritaetischer.de/kreisverbaende/helmstedt/unsere-angebote/beratungs-und-interventionsstelle-bei-haeuslicher-gewalt-biss/

Flyer zum Herunterladen

 

b. Frauenberatung Helmstedt für von Gewalt betroffene Frauen

kurze Vorstellung

www.paritaetischer.de/kreisverbaende/helmstedt/unsere-angebote/frauenberatungsstelle/

Flyer zum Herunterladen

 

c. Verein Rückenwind - gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Frauen

kurze Vorstellung

www.rueckenwind-helmstedt.de/

Flyer zum Herunterladen

 

d. Frauenschutzhaus Helmstedt

Das Frauenschutzhaus ist ein Ort, an dem Frauen, die von Häuslicher Gewalt betroffen sind, mit ihren Kindern Zuflucht finden können.

Die Adresse des Frauenschutzhauses ist zu Ihrer Sicherheit anonym.

Im Frauenschutzhaus können Sie so viel Zeit verbringen, wie es braucht.

Hier können Sie zur Ruhe kommen und haben mit den Mitarbeiterinnen Unterstützung an Ihrer Seite - sei es für Behördengänge, für persönliche Beratungs- und Entlastungsgespräche oder Rat und Tat, was die eigene Zukunftsplanung und die der Familie betrifft.

Nach einem Einsatz kann auch über die Polizei der Kontakt zum Frauenschutzhaus hergestellt werden.

www.paritaetischer.de/kreisverbaende/helmstedt/unsere-angebote/frauenschutzhaus-helmstedt/

 

e. Leporello "Wer schlägt muss gehen!"

Leporello als PDF

 

f. PSAG Beratungsführer

www.psag-helmstedt.de/

 

IN DER REGION

Helmstedt, Braunschweig, Gifhorn, Goslar, Peine, Salzgitter, Wolfenbüttel, Wolfsburg

Übersicht

 

BUNDESWEIT

Hilfetelefon

www.hilfetelefon.de/

 

II WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

A. INFORMATIONEN BETROFFENE UND ANGEHÖRIGE

a. Betroffene Frauen

  1. Ohne Gewalt leben - Sie haben ein Recht darauf! Rechtsratgeber für von Gewalt betroffene Frauen www.ms.niedersachsen.de/startseite/service_amp_kontakt/publikationen
  2. Mehr Schutz bei häuslicher Gewalt Informationen zum Gewaltschutzgesetz www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/mehr-schutz-bei-haeuslicher-gewalt/81936

b. Betroffene mit Kindern

  1. ANE Extrabrief Häusliche Gewalt Kinder leiden mit - Rat und Hilfe bei häuslicher Gewalt www.ane.de/download/haeusliche-gewalt
  2. Mehr Mut zum Reden - von misshandelten Frauen und ihren Kindern (mehrere Sprachen) www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/mehr-mut-zum-reden/80710

c. Betroffene in jugendlichen Paarbeziehungen

Was geht zu weit? www.was-geht-zu-weit.de

d. Angehörige, Freunde, Nachbarn

"Häusliche Gewalt - Auch Sie können helfen", BIG-Koordinierung, Berlin

www.big-berlin.info/medien/haeusliche-gewalt-auch-sie-koennen-helfen