Startseite Landesverband
Unsere Angebote

Autsch-Fotos auf Rezept?

Wir sind Unterstützer des Projektes: "Autsch! Fotos auf Rezept?" 

Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und mit unterschiedlichsten Beeinträchtigungen erleben und erleiden chronische Schmerzen: aus sich heraus, von Anderen verursacht, aus Krankheiten resultierend oder....

In dem Projekt "Autsch! Fotos auf Rezept?" zeigen sich Menschen vor der Kamera und drücken in unterschiedlichsten Szenarien ihren Schmerz und ihre Situation aus: liebevoll, leidvoll, witzig, berührend und auch etwas schockierend. Sie drücken aber auch ihre Freude und ihren Lebensmut aus und sie machen Mut, dass andere betroffene Menschen sich auch verletzlich zeigen dürfen.

 

Seit 18.03.2019 sind die Bilder im Rahmen einer Ausstellung in den Räumen des Paritätischen Uelzen zu sehen (Eintritt frei, montags-donnerstags 09:00-16:00 Uhr und freitags 09:00-14:00 Uhr). Ergänzend und parallel dazu ist ein Buch mit Bildern und Texten entstanden, welches das Projekt und die Protagonisten ausführlicher darstellen als es eine Ausstellung kann. Zur Buchbestellung

Das ganze Projekt ist völlig ehrenamtlich entstanden.

Etwaige Erlöse aus Buchverkäufen oder sonstigen Einnahmen fließen wieder in das Projekt ein.

Das Projekt wird immer weiter nachgefragt: es melden sich mehr und mehr Menschen, die den Mut haben, sich mit ihrem Leiden und Einschränkungen fotografieren zu lassen, Alt und Jung, Groß und Klein, ganz schlank und auch fülliger. Außerdem haben einige Fotografen ihre Mitarbeit angeboten. Um das realisieren zu können, bitten wir um Ihre Spenden. Sie fließen zu 100 % in das Projekt, keine Verwaltungskosten oder ähnliches!

 

Besonders danken möchten wir allen bisherigen Spendern, besonders aber der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg.