Startseite Landesverband
Unsere Angebote

Selbsthilfekontaktstelle KISS

Wir unterstützen Selbsthilfe!

Unsere Schwerpunkte:

  • wir stellen für Sie den Kontakt zu einer Selbsthilfegruppe her
  • wir unterstützen bestehende Selbsthilfegruppen
  • wir helfen bei der Gründung neuer Selbsthilfegruppen
  • wir begleiten neue Selbsthilfegruppen
  • wir vernetzen Selbsthilfegruppen
  • wir organisieren gemeinsame Aktionen
  • wir informieren über Selbsthilfegruppen
  • ... und wir verbreiten die Idee der Selbsthilfe

Oft taucht die Frage auf: „Was ist eine Selbsthilfegruppe?“
In Selbsthilfegruppen schließen sich Menschen, die von ähnlichen Krankheiten und Problemen betroffen sind, zusammen. Sie haben das Ziel, ihre persönliche Lebenssituation aus eigener Kraft und mit der Hilfe der Gruppe zu verbessern.

Jeder Einzelne ist für sich selbst und für das Geschehen in der Gruppe verantwortlich. Im Mittelpunkt stehen das regelmäßige, offene Gespräch und die gegenseitige Hilfe. Einige Gruppen organisieren krankheitsspezifische Therapieangebote und bieten Freizeitaktivitäten an.

Unser Angebot ist kostenlos. Zudem unterliegen wir der Schweigepflicht.

Weiterführende Informationen über Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen in Niedersachsen erhalten Sie über unseren Arbeitskreis der Selbsthilfekontaktstellen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Aktuelle Informationen

Aufgrund der aktuellen Situation im Rahmen der Ausbreitung des Corona-Virus finden bis zum 30. April 2020 keine Selbsthilfegruppen Treffen in den Räumlichkeiten des Paritätischen Osterode statt.

Selbsthilfegruppen, die sich nicht in den Räumlichkeiten des Paritätischen treffen, wird empfohlen, die Treffen bis zum 30. April 2020 auszusetzen.

Die Selbsthilfekontaktstelle bietet für diesen Zeitraum telefonische Beratung oder Beratung per E-Mail an.

Bürgertelefon zum Thema Coronavirus an den Osterfeiertagen (Karfreitag bis Ostermontag) (Stadt und Landkreis Göttingen)

Bürgertelefon zum Coronavirus (Stadt und Landkreis Göttingen)

Angebote für von psychischer Erkrankung Betroffene und allgemeine Infos (Stadt und Landkreis Göttingen)

Sprechstunde Genesungsbegleiter (Stadt und Landkreis Göttingen)

Wegweiser "Psychisch krank - und nun? (Stadt und Landkreis Göttingen, Landkreis Northeim)

Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Eltern (Stadt und Landkreis Göttingen)

Informationsbroschüre "Eltern sein in Krisen" (Stadt und Landkreis Göttingen)

Telefonische Beratung zum Gewaltschutz (Stadt und Landkreis Göttingen)

Schwangerschaftsberatungsstellen beraten weiterhin (Stadt und Landkreis Göttingen)

Wichtige Telefonnummern bei Problemen und Konflikten zu Hause (BMFSFJ)

Krisentelefone und Anlaufstellen in Notlagen (Familienportal des BMFSFJ)

in.kontakt - App für pflegende Angehörige

Hotlines der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie UMG (Universitätsmedizin Göttingen)

Info Psychiatrische Institutsambulanz (Asklepios Fachklinikum Göttingen)

Info der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie UMG (Universitätsmedizin Göttingen)

Hinweise für an Depression erkrankte Menschen während der Corona-Krise (Stiftung Deutsche Depressionshilfe)

Beratungsangebot der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.

Coronavirus: Das müssen Krebspatienten wissen (Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums dkfz)

Drei Schritte für das Bewältigen von Ängsten in Corona Virus Zeiten (Deutsche Angst-Hilfe e.V.)

Psychologische Beratung in Corona-Krisenzeiten (Corona-Hotline des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen BDP e.V.)

Neue Wege ausprobieren in dieser besonderen Zeit (Selbsthilfe-Kontaktstelle Helmstedt)

Selbsthilfe und Corona (Selbsthilfebüro Niedersachsen)

Selbsthilfe und Corona (NAKOS)

Selbsthilfe in der Corona-Krise: Erste Empfehlungen für virtuelle Gruppentreffen (NAKOS)

Liveticker für Stadt und Landkreis Göttingen mit allen Informationen zum Coronavirus und zu empfohlenen Verhaltensweisen (Stadtverwaltung Göttingen)

Antworten auf häufig gestellte Fragen (Niedersachsen.de)

Informationen zum Coronavirus (Niedersachsen.de)

Merkblatt Empfehlungen und Wissenswertes zur häuslichen Quarantäne (infektionsschutz.de)

Hinweis

Diese Einrichtung wird durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung mitfinanziert.

Die Arbeit der KISS Osterode wird von der Gesetzlichen Krankenkassenversicherung (GKV) Niedersachsen im Rahmen der Pauschalförderung gefördert.

Neue Selbsthilfegruppen

  • Selbsthilfegruppe für stotternde Menschen Osterode
  • Selbsthilfegruppe Bulimie / Magersucht
  • Selbsthilfegruppe für Opfer von sexuellem Missbrauch
  • Selbsthilfegruppe "Seelengeflüster" für Menschen mit psychischen Erkrankungen, für einsame und für trauernde Menschen
  • Selbsthilfegruppe Restless Legs (RLS) / Unruhige Beine

Nähere Informationen bitte bei der Selbsthilfe Kontaktstelle erfragen