Startseite Landesverband
Unsere Angebote

KIBIS Selbsthilfeberatung

Die KIBiS Uelzen ist die zentrale Anlaufstelle für den Bereich der Selbsthilfe in Stadt und Landkreis Uelzen. Die Kontaktstelle vermittelt derzeit in das Angebot von über 50 Selbsthilfegruppen in unserer Region. In unserer Beratungsstelle unterstützen und vernetzen wir Selbsthilfegruppen. Unser Angebot ist kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • über Selbsthilfe informieren,
  • telefonische und persönliche Beratung von Interessierten, Betroffenen und Angehörigen,
  • Vermittlung in Selbsthilfegruppen,
  • Neugründungen von Selbsthilfegruppen begleiten,
  • bestehende Selbsthilfegruppen unterstützen,
  • Kontakte zwischen Selbsthilfegruppen herstellen und gemeinsame Aktionen organisieren,
  • die Zusammenarbeit zwischen Selbsthilfegruppen und Fachleuten fördern und
  • Fortbildungsveranstaltungen für bestehende Gruppen organisieren.

Für weitere Informationen können Sie sich gern an uns wenden.

Aktuelles und Termine

Am 25.08.2021 ist eine neue Niedersächsische Corona-Verordnung in Kraft getreten. So spielt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) eine zentrale Rolle in der Pandemiebekämpfung.

Beschränkungen auf Geimpfte, Genesene und Getestete
Wird im Landkreis Uelzen die Warnstufe 1 festgestellt oder beträgt die 7-Tage Inzidenz mehr als 50, müssen Selbsthilfegruppen ab einer Teilnehmer*innenzahl von mehr als 25 Personen in geschlossenen Räumen die „3G-Regel“ anwenden. Es gelten weiterhin die Abstand- und Hygienemaßnahmen.

Bei Fragen und Anregungen melden Sie sich gern unter 0581 / 970716 oder per Email an: kibis.uelzen@paritaetischer.de
 

Ihre Ansprechpartnerin

Sie erreichen uns:

Montag: 09:00 - 14:30 Uhr
Dienstag: 09.00 - 14:30 Uhr
Mittwoch: 12:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung.

Junge Selbsthilfe

Weitere Informationen

Hinweis

Diese Einrichtung wird durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung mitfinanziert.