Startseite Landesverband
Unsere Angebote

Arbeits- und Ausbildungsassistenz

Arbeitsassistenz - Eine helfende Hand

  • Ausbildung …
  • Arbeitsplatz …
  • Studienplatz …
  • Selbstständigkeit … mit Handicap!

Arbeitsassistenten unterstützen Arbeitnehmer, Auszubildende und Studierende mit Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung (GdB mind. 50%), die regelmäßig und dauerhaft Unterstützung benötigen und mind. 15 Stunden pro Woche arbeiten bzw. studieren. Für Menschen die in Inklusionsbetrieben tätig sind, ist die Unterstützung ab 12 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit möglich.

Die Assistenz kann u.a. in folgenden Bereichen unterstützen:

  • Hilfe im Lebensalltag
  • Handreichungen aller Art
  • Hilfestellung oder Übernahme von Vorlese- und Schreibaufgaben
  • (ggf. Gebärdensprache dolmetschen)
  • Hilfen bei Mobilität/Motorik

Mit einer helfenden Hand ist es möglich, Qualifikationen umfassend einzusetzen, Fähigkeiten auszubauen und sich als Person voll zu entfalten.

Das nennen wir Inklusion – abgestimmt auf die persönliche Situation!

Nutzen Sie das Dienstleistungsmodell

 Wir suchen für Sie nach einer geeigneten Assistenzperson. Die Assistenzperson wird bei uns sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Bei der Antragstellung zur Kostenübernahme unterstützen wir auf Wunsch. Wir vereinbaren miteinander die Erbringung der entsprechenden Dienstleistungen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie:

  • informiert und beraten werden möchten
  • bei uns im Bereich Arbeits- bzw. Studienassistenz tätig werden möchten
  • als Arbeitgeber planen einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz anzubieten (jetzt oder in Zukunft)

Gleichberechtigte Teilhabe - gemeinsam entwickeln wir eine passende Lösung!

 

Ihre Ansprechpartnerin

Nina Jost

Arbeits- und Ausbildungsassistenz

Heinrichstraße 27b

49080 Osnabrück

Tel. 0541 4080424

 

Sprechzeiten:

Mo. bis Do. 7 bis 10 Uhr,

Mo. bis Do. 14 bis 16 Uhr

Freitag 7 bis 12 Uhr