Startseite Landesverband

Selbsthilfekontaktstelle

Veranstaltungen

Chronische Erkrankung und Depression

Prof. Dr. Dietrich, ärztlicher Direktor der Burghofklinik, hält einen Vortrag über Chronische Erkrankung und Depression.

Wir laden hierzu am Fr 7. Dezember 2018 von 14-17 Uhr Menschen aus der Selbsthilfe Schaumburg ganz herzlich in das Gemeindehaus der Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bückeburg (hinter der Stadtkirche), Kirchstraße 2 in 31675 Bückeburg ein.

Eine Anmeldung ist aufgrund von eingeschränkten Platzkapazitäten notwendig.

Nähere Informationen erteilt die Selbsthilfe-Kontaktstelle, Tel 05722 9522-20 oder selbsthilfe.schaumburg@paritaetischer.de.

Die Kontaktstelle bietet ab 2019 monatlich an einem Mi ab 17:30 Uhr die Möglichkeit, diese aus der Ideolektik stammende Gesprächsführungsmethode "easy talk" kennenzulernen und in einer Übungsgruppe anzuwenden.

Es geht dabei um einen ressourcenorientierten Ansatz, bei dem man durch zieloffene, einfache Fragen - mit ungeteilter Aufmerksamkeit, wertfreiem Zuhören, bedingungslosem Akzeptieren - Leichtigkeit und Freude im Miteinander erleben kann.

Es entsteht eine Atmosphäre der Würdigung und des gegenseitigen Respekts. Diese ist die Grundlage für wachsende Nähe und (Selbst-) Vertrauen. Easy Talk zeigt, wie ein heilsamer Umgang durch die Kunst des Zuhörens und des einfachen Fragens entsteht.  

"easy" ist hier abgeleitet aus dem Englischen "to be at ease" und meint:
*frei sein von Schmerz, von Kummer, von Angst
*sich in einem Zustand des Wohlbefindens, des Konzentriert-Seins, der geistig/mentalen Ruhe befinden.

Diese Methode ist anwendbar in Einzel- und Gruppengesprächen. Sie ist sowohl für Laien als auch für beruflich Helfende leicht erlernbar - es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Allein das Interesse, sich auf seine/n Gesprächspartner/in einzulassen, genügt.

Wollen Sie dabei sein, wenn wir diese "neue Sprache*" lernen? (*Sie wurde von Dr. Vera Dreyer und Claudia Dreher, beide Graduierte Ideolektik Beraterinnen, entwickelt) => Dann wenden Sie sich gern an uns, wir freuen uns auf Sie!

 

 

Veranstaltungen des Schaumburger Bündnisses gegen Depression

29.11.2018: AG Kinder, Jugend und Familie: Hildburgschule Rinteln, Klosterstr. 18, 18:30 Uhr - Film zum Thema Depression mit dem Titel WIR SIND HIER.

28.01.2019 AG Selbsthilfe: VHS Schaumburg, Außenstelle Bückeburg, Schlossplatz 3C, 18:30 Uhr - Szenisches Spiel: Wie fühlt sich eine Depression an?

Unsere AG Selbsthilfe des Schaumburger Bündnisses gegen Depression, die aus an Depression Erkrankten, Angehörigen und beruflich Helfenden besteht, hat ein "Mini Theaterstück" erarbeitet, das einen Einblick in das Erleben von Depression aus der Sicht von Betroffenen und Angehörigen gibt. Am Ende ist Raum für Gedankenaustausch und Fragen.

Anmeldung bei der VHS unter Tel 05721-7870, Kurs Nr. 940202 oder bei der Kontaktstelle. 

Der Eintritt kostet 5,-.

Sollten Sie Interesse haben, dass die AG Selbsthilfe ihr Szenisches Spiel bei Ihnen aufführt, melden Sie sich gern bei uns.

Der Bundesverband des Paritätischen hat für die Woche vom 18. bis 26.5.2019 die Aktionswoche Selbsthilfe ausgerufen.

Es finden in dieser Zeit bundesweit Vorträge, Diskussionen, Filmbeiträge, Ausstellungen usw. statt, die von Akteuren aus der Selbsthilfe - also von Selbsthilfe-Kontaktstellen, Selbsthilfegruppen, -vereine und -verbände organisiert werden.

Die Aktionswoche Selbsthilfe steht unter dem Motto:
WIR verbindet
WIR stärkt
WIR hilft

Lassen Sie sich überraschen von Selbst-Hilfe und bekommen Sie einen Eindruck, was Gemeinschaft bewirken kann.

 

 

Achtsamkeitsprojekt der AG Selbsthilfe: ACHTE MICH

Freuen Sie sich auf einen neuen Umgang mit sich selbst: achtsam, aufmerksam, heilsam kann der Weg sein, der durch dieses neue Projekt möglich wird.
Alles, was Sie dafür tun müssen, ist eine Bereitschaft mitzubringen, den Focus auf sich und Ihre innere Welt zu richten sowie ein Interesse, diese Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Nach der gelungenen Auftaktveranstaltung am 10.09.2018 von 17-21 Uhr in der Wandelhalle Bad Nenndorf, Kurhausstraße finden seit dem 20.09.2018 jeweils von 19-20:30 Uhr zehn Achtsamkeitsschulungen im Dorfgemeinschaftshaus, Florianstr. 52, 31675 Bückeburg-Rusbend statt.

Melden Sie sich gern, wenn Sie Interesse haben, dabei zu sein - Die Teilnahmegebühr beträgt 30,- für 10 Abende!

Selbsthilfegruppen aus Schaumburg präsentieren sich im Februar 2019

Auf der "Messe für die Frau" in Bad Eilsen am 9. und 10. Februar 2019 präsentieren sich einige Selbsthilfegruppen aus den Bereichen psychische Erkrankung, Essstörung, Diabetes, Multiple Sklerose und die Selbsthilfe-Kontaktstelle.

Als Rahmenprogramm wird es einen Vortrag über Chronische Erkrankung und Depression sowie eine musikalische Umrahmung durch eine junge Liedermacherin  geben.

Weitere Infos erteilt die Kontaktstelle