Berufsfachschule für Pflege |
Startseite Landesverband
Unsere Angebote

Berufsfachschule für Pflege

Die Paritätische Berufsfachschule für Pflege Cuxhaven ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule unter der Trägerschaft des Paritätischen Cuxhaven. Sie befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude im Alten Fischereihafen und vermittelt eine Lernatmosphäre, die von Förderung und Wertschätzung geprägt ist. Der Mensch und seine Ressourcen stehen im Mittelpunkt. Hiermit ist der Grundstein für eine „eigenverantwortliche“ Pflege und Betreuung von Menschen gelegt.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Sekundarabschluss
  • Realschulabschluss
  • oder eine abgeschlossene 10-jährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert

Abschluss:
Pflegefachmann/Pflegefachfrau

Die Ausbildung kann unter bestimmten Voraussetzungen als Umschulung finanziert werden. Bitte wenden Sie sich in diesen Fragen an Ihren Arbeitsberater.
 

Ausbildung zur Pflegefachfrau/ zum Pflegefachmann an der Paritätischen Pflegeschule

Als Pflegefachmann/-frau wählen Sie einen Beruf mit europaweiter Anerkennung!

Sie werden in drei Jahren theoretisch und fachpraktisch an unserer Berufsschule ausgebildet.

Die Ausbildungsinhalte beziehen sich auf Pflegeprozesse und Pflegediagnostik, Kommunikation, interdisziplinäres Handeln, rechtliche Inhalte uvm. Dieser Teil der Ausbildung beträgt 2400 Stunden.

In der praktischen Ausbildung mit 2500 Stunden lernen Sie viele verschiedene Arbeitsbereiche kennen: Die stationäre Akut- als auch Langzeitpflege, die ambulante Pflege, die Pädiatrie und die Psychiatrie. Sie werden von geschulten Praxisanleitern fachlich und persönlich begleitet.

Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen, einer praktischen sowie einer mündlichen Prüfung.

Profitieren Sie von unserer 30-jährigen Erfahrung in einer praxisorientierten Pflegeausbildung.

Weitere Informationen unter Tel. 04721 64358.

Leitung

Christine Stosch-Heinze

Kapitän-Alexander-Str. 34

27472 Cuxhaven

Tel. 04721 64358

Fax: 04721 510794