Behindertenhilfe

Anwendungshinweise zu den Zuordnungsverfahren HMB-T, HMB-W und Schlichthorster Modell

Die Vertragspartner der Fortführungsvereinbarung (FFV LRV) haben sich darauf verständigt, für bestimmte Leistungstypen eine Differenzierung der Maßnahmenpauschale nach Leistungsberechtigtengruppen vorzunehmen. Dazu wurden Verfahrensregelungen getroffen, die in der Anlage 4 FFV LRV zu finden sind.

Als Differenzierungsinstrument wurden die drei Verfahren für jeweils unterschiedliche Leistungstypen vereinbart sind.