Fachbereiche und Arbeitskreise

Kontakt- und Beratungsstellen für Selbsthilfegruppen

Arbeitskreis Kontakt- und Beratungsstellen für Selbsthilfegruppen

Kontakt- und Beratungsstellen für Selbsthilfegruppen unterstützen bei der Gründung neuer oder der Begleitung bestehender Selbsthilfegruppen. Sie beraten und vermitteln Selbsthilfeinteressenten. Unter dem Dach der Paritätischen Kreisverbände sind aktuell 29 Kontaktstellen im Arbeitskreis Kontakt- und Beratungsstellen für Selbsthilfegruppen organsiert, darunter zwei Mitgliedsorganisationen des Paritätischen.

Selbsthilfearbeit aktiv mitgestalten

Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen der Arbeitskreis als Mitgliedsorganisation oder als Kontaktstelle des Paritätischen bietet. Hier kommen Sie mit Fachleuten anderer Kontaktstellen zusammen und tauschen sich über neue Herausforderungen, aktuelle Problemsituationen Ihrer Einrichtung oder gegenwärtige Entwicklungen aus! In diesem Gremium können Sie an interessanten Fortbildungen teilnehmen und gemeinsam mit anderen Mitgliedern die Selbsthilfearbeit aktiv mitgestalten.

Der Arbeitskreis befasst sich mit folgenden Themen:

  • Junge Menschen in Selbsthilfegruppen, den Generationenwechsel in der Selbsthilfe begleiten
  • Betroffene und Angehörige von psychischen Erkrankungen
  • Migration und Selbsthilfe, muttersprachliche Selbsthilfegruppen
  • Umsetzung des § 45d SGB XI: Unterstützung von pflegenden Angehörigen in Selbsthilfegruppen
  • In-Gang-Setzer-Projekt, ehrenamtliche Unterstützung für neue Gruppen

Die Arbeit der Selbsthilfekontaktstellen wird gefördert durch die "GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Landesebene".

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Alexandra Wedler (Referentin)

Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V.
Gandhistraße 5a
30559 Hannover

0511 920909-635
0511 920909-633

 

Ihre Ansprechpartnerinnen