Erziehungshilfe

Projekt: Projektwerkstatt Beteiligung

“Mit Spaß und Engagement Jugendbeteiligung voranbringen” - Partizipationsstrukturen für junge Menschen in den stationären Hilfen zur Erziehung auf Landesebene.
Laut Kinder- und Jugendhilfegesetz müssen Kinder und Jugendliche an allen Entscheidungen der öffentlichen Jugendhilfe beteiligt werden, die für sie von Belang sind. Konkret bedeutet das: Es muss Beteiligungsangebote und Beschwerdeinstanzen geben. Dies wird bereits in den Einrichtungen der stationären Hilfen zur Erziehung umgesetzt.  Darüber hinaus gibt es in Niedersachsen aber keine entsprechenden Strukturen für die jungen Menschen, die in HzE-Bezügen aufwachsen. Das wollen wir mit dem Projekt thematisieren:
Um die Beteiligungsstrukturen ganzheitlich umzusetzen, sollen die bestehenden Angebote für die betroffenen jungen Menschen, besonders in den Bereichen Teilhabe- und Beteiligungsmöglichkeiten an politischen und Verwaltungs-Entscheidungen angepasst und weiterentwickelt werden. Insbesondere in den Bereichen, in denen sie bisher noch keine strukturellen Einflussmöglichkeiten haben, wie z.B. bei Entscheidungen auf Landesebene.
Flankierend zur Fachbereichsarbeit wird der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. mit der Projektwerkstatt Beteiligung nicht nur junge Menschen zu Wort kommen lassen, Impulse für die inhaltliche Umsetzung für Beteiligung Strukturen entwickeln, sondern auch ein nachhaltiges Netzwerk für und mit jungen Menschen, Entscheidungsträger*innen und Fachkräften aus den verschiedenen Angeboten der erzieherischen Hilfen in Niedersachsen schaffen.
Die kreativen Angebote für die jungen Menschen werden in unterschiedlichen Formaten stattfinden:
Workshops in Wohneinrichtungen Jugendkonferenzen als Austauschplattform für junge Menschen: Hier können sie sich kennen lernen, gemeinsam Spaß haben und sich nebenbei über verschiedene Inhalte austauschen
Jugendbeirat zusammengesetzt aus jungen Menschen aus den Erziehungshilfen des Projektes
Institutionsbeirat zusammengesetzt aus Entscheidungsträger*innen des Projektes
Abschlussbericht und Sicherstellung der Ergebnisse

Die Stelle ist gefördert durch Aktion Mensch.

Infothek

Ihre Ansprechpartnerin